Online Casino Zahlungsmethoden 2020 im Überblick

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (0 bewertung)
Loading...
Matthias Bader

CasinoNow legt einen großen Wert darauf, Ihnen objektive Fakten für Ihre Entscheidungsgrundlage bereitzustellen. Auch wenn wir einige Online-Casinos in Deutschland empfehlen, bedeutet dies nicht, dass unser Urteil voreingenommen ist. All unsere Testberichte sind objektiv und fundiert.

Zahlungsmethoden Online Casino

Heutzutage gibt es unzählige unterschiedliche Casino Zahlungsmethoden für Spieler aus Deutschland. Wir von CasinoNow haben alle getestet und im folgenden Abschnitt die besten davon aufgelistet. Dabei haben die Paysafecard, Bitcoin und Zahlungen über das Handy bei den Einzahlungsmethoden eindeutig die Nase vorne. Im Bereich der Auszahlungen konnten das E-Wallet Neteller, Bitcoin und der Zahlungsanbieter Trustly die Auswahl für sich entscheiden. Natürlich gibt es noch jede Menge andere Zahlungsoptionen für deutsche Spieler. Doch diese Casino Zahlungsmethoden sind am beliebtesten und haben die meisten Vorteile.

Mit modernen Casino Zahlungsmethoden, wie E-Wallets oder Kryptowährungen, können Geldbeträge in Sekunden rund um den Erdball geschickt werden. Gewinne können in elektronischen Geldbörsen bleiben. Wer die vorhandenen Möglichkeiten nutzt, dem steht die ganze Welt für gute Unterhaltung und Spaß im Internet zur Verfügung!

Die besten Casino Zahlungsmethoden 2020 für Dich

Zahlungsart Einzahlung Auszahlung Einzahlungs dauer Auszahlungs dauer Einzahlungs limit Auszahlungs limit Bestes Casino
Paysafe Logo Verfügbar in 23 Casinos Verfügbar in 3 Casinos Sofort Sofort 10 – 15.000€ 10 – 15.000€
Bitcoin Logo Verfügbar in 1 Casino Verfügbar in 1 Casino Sofort Sofort 0.001 BTC – kein limit 0.002 BTC – 0.40 BTC
Handy Zahlung Verfügbar in 1 Casino Verfügbar in 0 Casino Sofort Nicht möglich 10 – 100€ Nicht möglich
Trustly Logo Verfügbar in 20 Casinos Verfügbar in 11 Casinos Sofort Bis zu 3 Werktage 10 – 15.000€ 10 – 15.000€
Sofort Logo Verfügbar in 14 Casinos Verfügbar in 0 Casinos Sofort Nicht möglich 10 – 5000€ Nicht möglich
Neteller Logo Verfügbar in 20 Casinos Verfügbar in 20 Casinos Sofort Sofort 10 – 15.000€ 10 – 100.000€
Skrill Logo Verfügbar in 17 Casinos Verfügbar in 17 Casinos Sofort Bis zu 3 Werktage 10 – 10.000€ 10 – 10.000€
Giropay Logo Verfügbar in 8 Casinos Verfügbar in 0 Casinos Sofort Nicht möglich 10 – 5.000€ Nicht möglich
Visa Logo Verfügbar in 23 Casinos Verfügbar in 23 Casinos Sofort Bis zu 5 Werktage 10 – 5.000€ 10 – 5.000€
EcoPayz Logo Verfügbar in 15 Casinos Verfügbar in 14 Casinos Sofort Sofort 20 – 10.000€ 20 – 10.000€

Es ist wichtig für alle Spieler in den Online Casinos zu verstehen, dass es durchaus einen Unterschied zwischen Ein- und Auszahlungen gibt. Nicht jede Casino Zahlungsmethode lässt auch Auszahlungen zu. Daher gibt es nachstehend einen eigenen Abschnitt für Einzahlungen. Danach werden dann alle top Zahlungsoptionen für Auszahlungen erklärt. Jede einzelne Casino Zahlungsmethode ist direkt zu den jeweiligen Online Casinos hier auf CasinoNow verlinkt, wo diese akzeptiert wird. So brauchst du diese nur anzuklicken und wirst direkt zu den richtigen Seiten weitergeleitet.

Was ist eine Casino Zahlungsmethode für Einzahlungen?

Mit den folgenden Casino Zahlungsmethoden kann jeder Spieler sein Konto im jeweiligen Online Casino aufladen. Dafür stehen fast alle bekannten Optionen zur Verfügung. Einschränkungen gibt es praktisch nur bei den Auszahlungen. Im Folgenden findest du jetzt die drei besten Zahlungsmethoden für eine Einzahlung ins Online Casino.

Top 1 Zahlungsmethode – Paysafecard

Die Paysafecard ist zwar ein österreichisches Unternehmen. Es hat sich aber in Deutschland bereits voll etabliert. Die deutschen Spieler lieben diese Karte. Das liegt daran, weil man diese gegen Bargeld in Supermärkten und Tankstellen kaufen kann. So verwenden zum Beispiel viele Arbeiter Ihr Trinkgeld dafür. So kann man ohne Probleme im Online Casino Spaß haben. Nirgends scheint eine Kontobewegung oder irgendeine Abbuchung auf.

Vorteile von Paysafecard

  • Die Paysafecard kann mit Bargeld gekauft werden.
  • Spielen im Online Casino ist damit auch ohne Kreditkarte möglich.
  • Die Einzahlungen scheinen nirgends auf.
  • Die Paysafecard gibt es in praktischen Stückelungen für jedes Budget.

Top 2 Zahlungsmethode – Bitcoin

Die Kryptowährungen sind schon lange auch in Deutschland angekommen. Anfangs waren zwar viele skeptisch, doch jetzt ist der Bitcoin bereits extrem beliebt. Wahrscheinlich lieben deutsche Spieler diese Casino Zahlungsmethode auch deshalb so sehr, weil niemand die Einzahlung sehen kann. Man lädt sein Bitcoin Wallet einmal auf. Wohin die Bitcoins dann fließen, sieht nur wer Zugang zum Wallet hat.

Vorteile von Bitcoin

  • Es sind absolut diskrete Einzahlungen möglich.
  • Das Guthaben in Bitcoin scheint nirgends auf.
  • Die Kryptowährung ist extrem sicher.
  • Im Wallet kann das Spielbudget auch über mehrere Online Casinos sehr gut im Auge behalten werden.

Top 3 Zahlungsmethode – Handy Zahlung

Auch Handy Zahlungen sind bei den deutschen Spielern sehr beliebt. Denn hierbei werden die Einzahlungen direkt über die Telefonrechnung verrechnet. So scheint am Bankkonto keine Transaktion auf. Besonders bei einem gemeinsamen Konto in einer Partnerschaft kann das sehr von Vorteil sein.

Vorteile von Handy Zahlung

  • Die Einzahlung wird bequeme über die Telefonrechnung abgerechnet.
  • Meist wird die Gutschrift sofort auf dem Spielkonto verbucht.
  • Man braucht keine Kreditkarte für das Online Casino.
  • Die Telefonrechnung muss erst später bezahlt werden.

Wie man eine Einzahlung ins Casino macht – Schritt für Schritt

Zahlen Sie in einem Online Casino
  1. Suche den Button für die Einzahlung auf der Homepage des Online Casinos.
  2. Klicke diese Schaltfläche an.
  3. Es öffnet sich ein Fenster für die Auswahl der Casino Zahlungsmethode.
  4. Wähle die gewünschte Option aus.
  5. Gib den Betrag ein.
  6. Stimme eventuell einem Einzahlungsbonus zu.
  7. Gib bei Bedarf einen Bonus Code ein.
  8. Fülle die Daten der gewählten Casino Zahlungsmethode aus.
  9. Kontrolliere noch einmal alle Eingaben.
  10. Bestätige den Zahlungsvorgang.
  11. Die Einzahlung wird durchgeführt.

Was ist eine Casino Zahlungsmethode für Auszahlungen?

Wie schon vorhin angemerkt, sind nicht über alle Zahlungsoptionen auch Auszahlungen möglich. Daher sind die Casino Zahlungsmethoden für Auszahlungen teilweise von denen für Einzahlungen verschieden. Bei unterschiedlichen Auszahlungsmethoden kann es auch zu einer unterschiedlichen Transaktionsdauer kommen. Im folgenden Abschnitt listen wir von CasinoNow vorerst die drei populärsten Casino Zahlungsmethoden für Spieler aus Deutschland auf.

Top 1 Zahlungsmethode – Neteller

Bei Neteller handelt es sich um ein sogenanntes E-Wallet. Das ist eine elektronische Geldbörse. In diese Börse kann man über verschiedene Zahlungskanäle Geld fließen lassen. Das Geld kann dann als Guthaben dort verbleiben. Deswegen eignet es sich hervorragend für Casino Auszahlungen. Den Gewinn lässt man dann einfach im E-Wallet und kann damit einkaufen oder später weiterspielen. Aber der Betrag kommt offiziell niemals in Deutschland an.

Vorteile von Neteller

  • Ein Gewinn kann diskret dorthin ausgezahlt werden.
  • Die Auszahlung wird meist sofort gutgeschrieben.
  • Das Guthaben kann im Internet bleiben.
  • Gewinne scheinen in Deutschland nicht auf.
  • Die Gebühren für das E-Wallet sind sehr niedrig.
  • Mit dem Guthaben kann auch online eingekauft werden.

Top 2 Zahlungsmethode – Bitcoin

Die populärste Kryptowährung aller Zeiten ist auch für Auszahlungen enorm beliebt bei deutschen Spielern. Auch hier kann das Guthaben diskret im Wallet verbleiben und später für alles Mögliche verwendet werden. Inzwischen können deutsche Spieler mit Bitcoins nicht nur online shoppen gehen. Auch immer mehr Restaurants und Hotels freuen sich über die Bezahlung mit der diskreten Kryptowährung.

Vorteile von Bitcoin

  • Das Guthaben kann im Wallet verbleiben.
  • Bitcoin bietet hohe Zahlungssicherheit.
  • Ein Gewinn bleibt im Internet und kommt daher niemals in Deutschland an.
  • Das Guthaben kann auch zum Einkaufen im Internet verwendet werden.
  • Auch Hotels, Restaurants und manche Geschäfte in Deutschland akzeptieren bereits Bitcoins als Zahlungsmittel.

Top 3 Zahlungsmethode – Trustly

Trustly ist ein Zahlungsanbieter, der eigentlich eine Lastschrift von Deinem Bankkonto durchführt. Dafür wird man zu seinem Bankkonto weitergeleitet. Nach Eingabe der Zugangsdaten führt man eine Überweisung durch. Doch diese langt nicht erst nach ein paar Tagen im Online Casino ein, sondern sofort. Trustly übernimmt also in der Zwischenzeit die Zahlung und das Geld wird von Deinem Konto zu Trustly überwiesen. Diesen Zahlungsanbieter nutzen sogar andere Anbieter, wie PayPal.

Vorteile von Trustly

  • Mit Trustly sind sofortige Banküberweisungen möglich.
  • Es gibt keine Wartezeiten, bis das Geld im Online Casino einlangt.
  • Du musst dem Casino keine Daten über Dein Bankkonto oder Deine Kreditkarten bekannt geben.
  • Der Zahlungsverkehr wird sehr sicher durchgeführt.
  • Die Lastschrift kann lange Zeit ohne Angabe von Gründen auf das Bankkonto zurückgeholt werden.

Wie man eine Auszahlung aus dem Casino macht – Schritt für Schritt

Online Casino Einzahlung

In den meisten Online Casinos ist der Button für die Auszahlung ein wenig versteckt. Meistens findet man diesen im Kontobereich. Diesen wiederum erreichst du normalerweise über das kleine Kopfsymbol oder den Nutzernamen irgendwo oben im Menü.

  1. Klicke das Menü für Dein Spielkonto an.
  2. Wähle den Menüpunkt Auszahlung aus.
  3. Entscheide Dich für die gewünschte Auszahlungsmethode.
  4. Gib den Betrag ein, der ausgezahlt werden soll.
  5. Jetzt wird man zum jeweiligen Zahlungsanbieter weitergeleitet.
  6. Hier fülle die Zugangsdaten zum entsprechenden Wallet oder Konto aus.
  7. Kontrolliere zuletzt alle Eingaben.
  8. Drücke auf “Bestätigen”, “durchführen” oder “Auszahlen”, um die Auszahlung durchzuführen.
  9. Sieh im Spielerkonto im Transaktionsverlauf nach, ob die Auszahlung auf “in Bearbeitung” steht.

Wie wir die besten Zahlungsmethoden testen

Auszahlungen in Online-Casinos

Auf CasinoNow findest du nur die besten Online Casinos, die derzeit für Spieler aus Deutschland verfügbar sind. Alle Casino Zahlungsmethoden, die dort akzeptiert werden, haben wir getestet. Es wird dafür tatsächlich ein Zahlungsvorgang in jede Richtung durchgeführt. Dabei zahlen wir meistens den minimal zulässigen Betrag ein und lassen uns später alles wieder auszahlen. So können wir persönlich bestätigen, wie die jeweilige Zahlungsoption funktioniert. In mehreren Kategorien werden dann Punkte vergeben und unterschiedlich gewichtet.

Dazu recherchieren wir aber auch noch direkt beim Zahlungsanbieter. In die Beurteilung fließen folgende Punkte ein:

  • Sicherheit
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Gebühren
  • Geschwindigkeit von Zahlungen
  • Beliebtheit
  • Limits

Zuletzt erreicht jede Casino Zahlungsmethode einen gewissen Punktestand. Dieser lässt uns erkennen, welche Anbieter die besten sind. Aber auch die Zahl der Transaktionen recherchieren wir, um herauszufinden, welche Methode die deutschen Spieler besonders lieben. Denn unter den besten Zahlungsoptionen sind mehrere Anbieter ziemlich gleichauf. Den letzten Ausschlag für die top Casino Zahlungsmethode gibt auf jeden Fall die Beliebtheit.

Alle beliebten und für deutsche Spieler verfügbare Zahlungsmethoden

Neben den top Anbietern für den Zahlungsverkehr in Online Casinos stehen aber auch noch viele andere Methoden zur Verfügung. Auch diese sind bei deutschen Spielern sehr beliebt. Deswegen wäre ein Leitfaden ohne diese Casino Zahlungsmethoden ziemlich unvollständig. Im folgenden Abschnitt erfährst du also, welche Zahlungsanbieter in Deutschlands Online Casinos noch die Nase vorne haben.

Klarna

Klarna ist ein Zahlungsanbieter, der den Kauf auf Rechnung ermöglicht. Man kann also einen Betrag an Klarna bezahlen und diese leiten ihn an das Online Casino weiter. Außerdem bietet dieser Anbieter beim Online Shopping auch den Kauf auf Raten an. Der nächste sehr bekannte Zahlungsanbieter wurde 2013 von Klarna gekauft.

Sofort Überweisung

Die Sofort Überweisung verbindet den Spieler mit seinem Bankkonto. Dort gibt man die Zugangsdaten ein und führt die Überweisung sicher durch. Danach stellt der Zahlungsdienst den Geldbetrag sofort dem Online Casino zur Verfügung. Der Spieler spart sich dadurch die lange Wartezeit, bis das Geld per Überweisung dort eintrifft. Man kann sofort mit dem Spielen beginnen. Lesen Sie unsere Bewertung.

SMS

Hierbei verwendest du direkt dein Smartphone zum Bezahlen. Der Zahlungsanbieter sendet für das Online Casino bei Verwendung dieser Option eine SMS an dein Handy. Dieses musst du meistens mit “JA” oder “OK” beantworten. Danach wird der gewünschte Betrag sofort im Casino auf dem Spielkonto gutgeschrieben. Die Abrechnung erfolgt normalerweise später über die Telefonrechnung.

Giropay

Bei Giropay wird man auch direkt zu seinem Bankkonto weitergeleitet. Dort loggt man sich mit seinen Zugangsdaten ein. Danach wird eine Überweisung angezeigt. Diese entspricht deiner Eingabe im Online Casino. Du führst die Zahlung ganz normal im Bankkonto durch. Der Betrag erscheint auf dem Casino Spielkonto. Die Dauer der Überweisung muss nicht abgewartet werden. Lesen Sie unsere Bewertung.

Paydirekt

Paydirekt ist ein rein deutsches Unternehmen, das 2014 in Frankfurt am Main gegründet wurde. Inzwischen kann diese Zahlungsmethode in mehr als 10.000 Online-Shops genutzt werden. Aber auch sehr viele Online Casinos akzeptieren paydirekt Zahlungen. Dieser Zahlungsanbieter verbindet dich direkt mit deinem Bankkonto und führt die Überweisung sofort durch.

EC Lastschrift

Hierbei wird der Geldbetrag per Lastschrift von deinem Bankkonto eingezogen. Es handelt sich um eine sehr sichere Zahlungsmethode. Denn bei nicht berechtigten und autorisierten Lastschriften haben deutsche Bankkunden bis zu 13 Monate lang die Möglichkeit den Betrag zurückzubuchen. In den deutschen Sparkassen kannst du auch Lastschriften, die du autorisiert hast, binnen acht Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Skrill

Hierbei handelt es sich um eine elektronische Geldbörse. Im Internet wird das fachmännisch mit E-Wallet bezeichnet. Dort lädt man Geld vorab über die Kreditkarte oder das Bankkonto auf. Bei einer Einzahlung ins Casino wird dann das Guthaben verbraucht. Eine Auszahlung aus dem Casino landet als neues Guthaben im E-Wallet. Es kann dann für neue Einzahlungen oder beim Online Shopping verwendet werden.

Banküberweisung

Neben dem Bargeldverkehr ist das die älteste Zahlungsmethode, die es gibt. Hierbei stellt dir das Casino seine Kontodaten und einen Verwendungszweck zur Verfügung. Du überweist den gewünschten Betrag vom eigenen Bankkonto an das Casino. Dabei ist wichtig, den richtigen Verwendungszweck anzuführen. Nachteil ist die Wartezeit von mehreren Tagen, bis der Geldbetrag einlangt. Für Auszahlungen ist das die am häufigsten von Casinos verwendete Methode.

Ecopayz

Auch Ecopayz ist ein E-Wallet, das man vorab aufladen muss. Das kann sowohl über das Bankkonto per Überweisung als auch über die Kreditkarte erfolgen. Das Guthaben verwendet man danach im Online Casino für Einzahlungen. Auszahlungen aus dem Casino werden als Guthaben im E-Wallet gespeichert.

Payforit

Payforit ist eine weitere Zahlungsmethode für das Handy. Dabei wird auch über die Telefonrechnung abgerechnet. Du bekommst ein SMS mit den Daten der gewünschten Zahlen. Diese entsprechen dem, was du bei der Einzahlung im Casino ausgefüllt hast. Auf diese SMS antwortet man mit “OK” oder “JA”. Danach wird die Zahlung durchgeführt.

Mastercard

Das ist neben Visa die am weitesten verbreitete Kreditkarte weltweit. Allerdings werden auch Debitkarten angeboten, die man vorher aufladen muss. Aber auch sogenannte Einmal-Kreditkarten gibt es in Supermärkten und Tankstellen von Mastercard. Diese “Cash-Bons” kauft man mit Bargeld ein. Darauf steht dann eine Mastercard Nummer, die nur solange existiert, bis das Guthaben verbraucht ist. In jedem Online Casino wird diese Kreditkarte akzeptiert.

Visa

Das ist die populärste Kreditkarte neben Mastercard. Auch hier gibt es neben den Kreditkarten die Debitkarten zum Aufladen. Die Kreditkarte ist meist mit dem Bankkonto verbunden und wird einmal monatlich abgerechnet. Diese Karte wird praktisch in jedem Online Casino akzeptiert.

Zimpler

Zimpler ist eine weitere Casino Zahlungsmethode für das Handy. Nach der Auswahl dieses Anbieters gibst du einfach deine Mobilnummer ein. Danach erhältst du eine SMS mit einem einmaligen Code. Diesen musst du nun im Online Casino eingeben. Sofort wird die Zahlung durchgeführt. Danach rechnet Zimpler diese über die Telefonrechnung ab.

Apple Pay

Dieser Zahlungsdienst von Apple kann über iPhone, iPad oder auch am Mac verwendet werden. Wähle einfach die Methode im Casino aus. Danach erscheint die Zahlung am Bildschirm. Prüfe nun die Zahlungsdaten auf ihre Richtigkeit. Zuletzt bestätigst du mit Touch ID oder Face ID. Sofort wird die Zahlung im Casino gutgeschrieben.

MuchBetter

Das ist eine immer populärer werdende E-Wallet. Diese lädt man einfach vorab auf und verwendet das Guthaben dann für eine Einzahlung im Online Casino. MuchBetter bietet auch eine Mastercard an, die direkt mit dem E-Wallet verbunden ist. Auszahlungen aus dem Casino kannst du als Guthaben in der elektronischen Geldbörse stehen lassen.

Casino Zahlungsmethoden ein Leitfaden für Anfänger

Nachstehend findest du noch weitere sehr interessante Details zu den unterschiedlichen Zahlungsmethoden. Lies diese aufmerksam durch. Danach wirst du alles über die Funktionsweise, die Arten von Zahlungsmethoden und die Sicherheit wissen. Denn wer sich ausreichend informiert, kann die optimale Zahlungsoption für den eigenen Bedarf am leichtesten herausfinden. Hier kommt also unser Leitfaden für Anfänger.

Wie online Zahlungsmethoden funktionieren

Testen der Casino-Zahlungsmethoden

Die verschiedenen Zahlungsanbieter stellen immer eine Verbindung zwischen dem Aufbewahrungsort deines Geldes und dem Online Casino her. Selbst bei der klassischen Banküberweisung muss die Bank den Geldbetrag in das Konto des Empfängers transferieren. Es braucht also immer einen Vermittler. In anderen Fällen sorgt dieser dafür, dass der Empfänger nicht den wahren Aufbewahrungsort deines Geldes erfährt. Das vermittelt vielen Leuten ein sicheres Gefühl bei Geschäftspartnern, die sie noch nicht kennen. Im Prinzip funktionieren die Zahlungsmethoden also alle gleich. Du musst dem Hüter deines Geldes irgendwie mitteilen, wie viel Geld er an das Online Casino senden soll.

Die Arten von Online Casino Zahlungsmethoden

Die wichtigsten Online Casino Zahlungsmethoden sind:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarten
  • Debitkarten
  • E-Wallets
  • Direktüberweisungen
  • Kryptowährungen
  • Cash Bons

Die Banküberweisung ist die älteste und langsame Zahlungsmethode. Danach kamen die Kreditkarten und die Debitkarten. Damit scheint das neue Guthaben im Online Casino meist sofort auf. Jedoch müssen die Debitkarten vorher aufgeladen werden. Allerdings bieten Sie dafür auch die Sicherheit, dass nur das vorhandene Guthaben verbraucht werden kann. Damit kommt die Debitkarte schon sehr nahe an die E-Wallets. Das sind elektronische Geldbörsen, in denen man einen Geldbetrag aufheben kann. Dazu lädt man das Wallet auf. Anschließend kann auch hier das vorhandene Guthaben oder ein Teil davon ins Casino übertragen werden.

Ähnlich funktionieren auch die Kryptowährungen. Auch dafür benötigst du ein elektronisches Wallet. Dort bleibt die Kryptowährung, meist Bitcoin, gespeichert. Nur Guthaben kann auch für eine Einzahlung ins Casino verwendet werden. Bei den Handyzahlungsmethoden bekommt man eine SMS, die beantwortet werden muss. In anderen Fällen erhält man einen Code per SMS, den man im Zahlungsvorgang zum Abschluss der Einzahlung eingibt. Zuletzt sind da auch noch die sogenannten Cash-Bons. Diese kannst du im Supermarkt oder an Tankstellen mit Bargeld einkaufen. Diesen Betrag kannst du dann über eine Karte, wie die Paysafecard oder eine Mastercard, im Casino einzahlen.

Die Sicherheit der Online Casino Zahlungsmethoden

Sicherheit der Casino-Zahlungsmethoden

Alle von CasinoNow vorgeschlagenen Casino Zahlungsmethoden können als sicher betrachtet werden. Diese Sicherheit besteht aus mehreren Komponenten. Einerseits wird natürlich bei allen Zahlungsanbietern jeder Datenverkehr auf modernste Weise meist SSL verschlüsselt. Andererseits geht es auch um die Firma selbst, die dahintersteckt. Damit so ein Zahlungsdienst in Deutschland überhaupt zugelassen wird, muss es strenge Kriterien erfüllen.

Daher sind die hier genannten Zahlungsanbieter alle mit ausreichend Kapital ausgestattet. Außerdem werden sie regelmäßig von der Finanzmarktaufsicht und den Wirtschaftsprüfern überprüft. So können sich deutsche Spieler sicher sein, dass ein Guthaben zum Beispiel in einem E-Wallet nicht plötzlich verschwindet. Zahlungsanbieter können hierzulande auch nicht einfach pleitegehen und mit dem ganzen Geld abhauen.

Casino Zahlungsmethoden in Deutschland: damals & heute

Natürlich hat in Deutschland auch alles nur mit Tauschhandel und danach mit Bargeld begonnen. Später erst hat sich nach und nach die Bankkarte etabliert. Durch die Erfindung des Internets wurden aber neue Zahlungswege notwendig. So hat sich auch die Kreditkarte schön langsam weiter verbreitet. Vor dem Internet hatten nur wenige Deutsche eine Kreditkarte.

Mit dem Internet kamen dann auch die Online Casinos und andere Online Geschäfte. Da war es nur logisch, dass elektronische Geldbörsen entstehen. Der Staat hat oft die Währungskurse stark beeinflusst. Die Banken haben viel Vertrauen bei ihren Kunden eingebüßt. Deswegen erfanden kluge Köpfe zuletzt die Kryptowährungen. Diese befreien sich von staatlichen Kontrollen und ermöglichen weltweite Zahlungen in Sekundenschnelle ganz ohne Bank. Heutzutage nutzen viele den Vorteil, dass Guthaben aus Gewinnen im Internet zu belassen, damit es niemals offiziell in Deutschland ankommt.

Was du vor einer Auszahlung aus dem Casino wissen solltest

Im folgenden Abschnitt gehen wir auf wichtige Punkte ein, die du vor deiner ersten Auszahlung aus dem Online Casino wissen solltest. Wer darüber informiert ist, kann dafür sorgen, dass die Auszahlungen von Gewinnen schnell und einfach klappen. Nichts ist frustrierender als nach einem großen Gewinn mit Problemen bei der Abhebung zu kämpfen.

Verifizierung in Online Casinos

Überprüfen Sie die Zahlungsmethoden

Aufgrund er gültigen Gesetze zur Bekämpfung von Geldwäsche im Internet müssen sich alle Spieler vor der ersten Auszahlung legitimieren. Im englischen hat sich der Begriff “KYC” etabliert. Das steht für “Know your customer”. Meist besteht der Vorgang aus der Übermittlung von drei verschiedenen Dokumenten. Diese fotografiert man einfach oder scannt sie ein. In manchen Online Casinos schickt man diese anschließend per E-Mail. In anderen kann man die Dateien bequem im Kontobereich hochladen.

Die Dokumente werden anschließend vom Online Casino geprüft und der Spieler danach für Auszahlungen freigegeben. Dieser Prozess kann oft ein paar Tage dauern. Wir raten dir daher, das sofort nach der Registrierung im Online Casino zu machen. Die folgenden Dokumente werden normalerweise für die Verifizierung verlangt:

  1. Ein Lichtbildausweis
  2. Eine Rechnung von Strom, Gas oder Telefon, auf der die Wohnadresse zu sehen ist
  3. Eine Kopie der Bankkarte, auf der man die Kontonummer und den Namen sieht

Dauer von Ein- und Auszahlungen im Casino

Wer die Verifizierung bereits positiv abgeschlossen hat, kann dadurch die Dauer der Auszahlungen verkürzen. Danach hängt es sowohl für Auszahlungen als auch für Einzahlungen nur mehr von der gewählten Casino Zahlungsmethode ab. Eine Banküberweisung dauert immer 2 bis 5 Werktage. Die meisten anderen Zahlungsanbieter schreiben den Geldbetrag sofort im Casino gut.

Das heißt allerdings nicht immer, dass das Guthaben auf der Stelle verfügbar ist. In manchen Casinos dauert es dann trotzdem noch zwischen ein paar Minuten bis zu 24 Stunden, bis der Geldbetrag am Spielkonto erscheint. Wer das vorher weiß, braucht nicht nervös zu sein, wenn nach einer Einzahlung das Guthaben nicht sofort aufscheint. Hier kommt noch einmal ein Überblick über die übliche Dauer von Ein- und Auszahlungen:

  • Banküberweisung 2-5 Werktage
  • Kreditkarten 0-24 Stunden
  • Debitkarten 0-24 Stunden (meist nur Einzahlungen)
  • E-Wallets 0-24 Stunden
  • Direktüberweisungen 0-24 Stunden
  • Kryptowährungen 0-24 Stunden
  • Cash Bons 0-24 Stunden (nur Einzahlungen)

Casino Zahlungsmethoden – Gebühren und Limits

Die meisten Online Casinos, die wir hier auf CasinoNow empfehlen, verrechnen keine Gebühren für Einzahlungen. Eine Ausnahme sind die Cash Bons. Für Einzahlungen mit der Paysafecard verrechnet zum Beispiel das Unibet Casino 3 % Spesen. Durch den Prüfprozess gibt es aber für Auszahlungen meistens eine kleine Gebühr. Es können jedoch Spesen bei den Zahlungsanbietern anfallen. Bei den E-Wallets ist es zum Beispiel üblich, dass für das Aufladen der elektronischen Geldbörse Gebühren verrechnet werden.

Auch Transaktionen mit Bitcoins enthalten Abzüge für Spesen. Selbst bei Banküberweisungen aus Deutschland ins Ausland können Gebühren von der Bank verrechnet werden. Es lohnt sich daher, sich genau über die Spesen bei den verschiedenen Anbietern zu informieren. Die Gebühren der Casinos erfahren Sie hier auf der jeweiligen Casinoseite.

Wie die Zahlungsmethoden auf Smartphones & Tablets funktionieren

Zahlungsmethoden per Handy

Heutzutage gibt es für Online Zahlungen auf mobilen Endgeräten praktisch keinerlei Einschränkungen mehr. Du brauchst nur mehr eine stabile Internetverbindung. Viele Zahlungsdienste bieten sogar eine eigene App für iOS von Apple oder für Android von Google an. Dort kann das Guthaben im E-Wallet noch leichter laufend überprüft werden.

Sollte es keine App geben, kann jede Zahlungsmethode auch über den mobilen Webbrowser aufgerufen werden. Aktuell funktionieren alle Browser auf dem Smartphone oder Tablet genauso wie auf dem Desktop. Es gibt da keine Unterschiede mehr. Selbst wenn die Seite vom Anbieter nicht angepasst wäre, wird diese gut im mobilen Internetbrowser angezeigt.

Übliche Begriffe bei Casino Zahlungsmethoden

  • E-Wallet: eine elektronische Geldbörse im Internet
  • Kryptowährungen: ein digitales Zahlungsmittel, dass ohne staatliche Aufsicht und Banken auskommt
  • Banküberweisung: der Transfer eines Geldbetrages von einem Konto auf ein anderes
  • KYC: Know your Customer – ein von der Finanzmarktaufsicht vorgeschriebenes Verfahren zur Verifizierung der Identität des Kunden
  • Verifizierung: Überprüfung der Identität des Spielers
  • Einzahlung: das Aufladen eines Geldbetrages im Online Casino
  • Einzahlungsdauer: Die Dauer von der Durchführung der Transaktion bis das Guthaben auf dem Spielkonto verwendet werden kann
  • Auszahlung: das Abheben eines Geldbetrages vom Spielkonto im Online Casinos
  • Auszahlungsdauer: Die Dauer vom Abschluss der Anforderung einer Auszahlung bis diese beim Spieler tatsächlich einlangt
  • Transaktion: die Verschiebung eines Geldbetrages von einem Ort zum Anderen
  • Lastschrift: die Abbuchung eines Geldbetrages vom Bankkonto des Spielers
  • SSL Verschlüsselung: die Daten werden vor einer Übermittlung mit einem Schlüssel so umgerechnet, dass diese nicht mehr gelesen werden können. Nach dem Empfang können diese mit dem Schlüssel wieder lesbar gemacht werden. Wer den Datenstrom abfängt, kann nicht feststellen, worum es bei den gesendeten Daten geht.
  • Online-Banking: die Durchführung von Bankgeschäften über das Internet
  • Online Shopping: das Einkaufen von Dienstleistungen und Produkten auf einer Internetseite

Casino Zahlungsmethoden – Ein Fazit

Es gibt heutzutage unfassbar viele verschiedene Anbieter für Online Zahlungen. Daher haben wir von CasinoNow die besten Casino Zahlungsmethoden für dich herausgefunden. Diese hast du jetzt kennengelernt und kannst dir damit die beste für dich selbst heraussuchen. Jeder Spieler hat eine andere private Situation. Daher muss es am Ende jeder selbst entscheiden. Aber jede, der hier empfohlenen Systeme, ist sicher und kann über den Link sofort ausgewählt werden.

Artikel zu Zahlungsmethoden in Online Casinos in der Deutschland

Online Casino Zahlungsmethoden – FAQ

Welche Online Casino Zahlungsmethode ist die richtige für mich?

Im Prinzip muss das jeder selbst entscheiden. Dabei solltest du dir auf jeden Fall die Gebühren und die Dauer der Transaktionen ansehen. Damit kannst du leicht die optimale Casino Zahlungsmethode für deinen Bedarf finden.

Wie sicher sind Ein- und Auszahlungen in einem Online Casino?

Hier auf CasinoNow findest du alle Online Casinos, wo Ein- und Auszahlungen sicher sind. Es werden nur offizielle Zahlungsanbieter akzeptiert. Diese müssen viele Bestimmungen einhalten und werden laufend überwacht. Die Transaktionen sind also generell für deutsche Spieler sicher.

Gibt es einen Mindestbetrag für Online Casino Einzahlungen?

Ja, jede Einzahlungsmethode hat ein minimales Limit für Einzahlungen. Diesen erfährt man meist direkt im Zahlungsvorgang. Gewöhnlich liegt der minimale Einzahlungsbetrag zwischen ein und zehn Euro.

Warum kann ich nicht mit der gleichen Zahlungsmethode auszahlen lassen, mit der ich mein Geld eingezahlt habe?

Manche Zahlungsanbieter nehmen keine Gutschriften an. Mit diesen Zahlungsmethoden kannst du nur ins Online Casino einzahlen. Einige Casinos zahlen dann automatisch per Banküberweisung aus. In anderen kannst du eine andere Auszahlungsmethode auswählen, die dir am besten gefällt.

Welche Zahlungsmethoden sind für die Auszahlung geeignet?

Am schnellsten finden Auszahlungen in E-Wallets und per Bitcoin statt. Banküberweisungen dauern normalerweise mehrere Werktage, bis sie auf deinem Bankkonto einlangen.

Welche Gebühren werden bei Casino Zahlungsanbietern verrechnet?

Die genauen Gebühren der einzelnen Anbieter erfährst du auf deren Internetseite. Meistens kostet ein E-Wallet nichts. Nur für das Aufladen und manchmal auch für die Transaktionen werden Spesen verrechnet. Auch beim Bankkonto fallen natürlich die gewohnten Gebühren an.

Über den Autor

Matthias Bader

Matthias Bader

Matthias ist seit 2017 Chef Redakteur des CasinoNow Deutschland Testportals. Er hat über 10 Jahre Erfahrung im Glücksspielbereich. Er ist nicht nur ein begeisterter Online-Casino Spieler, sondern auch ein exzellenter Poker-Spieler. Matthias Bader hat an der TU-Dortmund Angewandte Informatik studiert. Zum Schutz der Identität handelt es sich bei dem Namen Matthias Bader um ein Pseudonym.

Durchschnittliche Bewertung: 0 0% der Leser bewerten diese Seite mit 5.0
  • star
  • star
  • star
  • star
  • star